„Zimmerservice!?“

TripIndex Zimmerservice von TripAdvisor: Preisvergleich in 46 Destinationen weltweit/ Kapstadt und Sharm el Sheikh international am günstigsten / München im guten Mittelfeld

Infografik: TripIndex Zimmerservice ©TripAdvisor

Infografik: TripIndex Zimmerservice ©TripAdvisor
http://www.tripadvisor.de/InfoCenter-a_ctr.RoomServiceDE

TripAdvisor gibt die Ergebnisse des ersten TripIndexTM Zimmerservice bekannt. Dabei handelt es sich um einen Preisvergleich gängiger Extra-Leistungen und -Services, die Reisende weltweit in Hotels in Anspruch nehmen.

„Wer eine Reise plant – ob Freizeit oder Business – weiß immer über den Preis des Hotelzimmers Bescheid – aber wie sieht es mit zusätzlichen Kosten, die im Hotel anfallen können, aus? Durch einen Vergleich der gefragtesten Zusatzangebote in verschiedenen Destinationen weltweit, gibt der TripIndex Zimmerservice Aufschluss darüber, wo Reisende was für ihr Geld bekommen“, sagt Pia Schratzenstaller, Pressesprecherin von TripAdvisor in Deutschland.

Der TripIndex von TripAdvisor listet die Euro-Kosten für ein Club Sandwich vom Zimmerservice, eine Flasche Wasser, eine Mini-Flasche Wodka, eine Dose Cola und eine Packung Erdnüsse, jeweils aus der Minibar, sowie die Reinigung eines Hemdes. Alle Preise wurden in auf TripAdvisor gelisteten 4-Sterne-Hotels in den untersuchten 46 Destinationen erhoben.

Im TripIndex Zimmerservice schneidet Kapstadt in Südafrika am besten ab – mit einem Gesamtpreis von 14,59 Euro. Auf dem zweiten Platz reiht sich das ägyptische Sharm el Sheikh ein (17,69 Euro). Mit dem annähernd vierfachen Preis im Vergleich zu Kapstadt belegt das russische Moskau den ersten Rang der teuersten Kandidaten (61,45 Euro), dicht gefolgt von Paris (51,17 Euro).

Erschwingliches Afrika, preiswertes Asien

Mit drei afrikanischen Destinationen in den preiswerten Top-Ten bietet der Kontinent mit dem Sieger Kapstadt Reisenden den günstigen Zimmerservice-Preis im Test, Sharm el Sheikh folgt auf dem zweiten, Marokko auf dem neunten Platz. Ebenfalls empfehlenswert hinsichtlich der Zimmer-Extras ist Asien – auch mit drei Vertretern in den günstigsten Top-Ten: Mumbai, Jakarta und Taipeh mit den Rängen drei, acht und zehn.

Zusatzleistungen im Hotel in Europa vergleichsweise teuer

Mit sieben Kandidaten dominiert Europa die Top-Ten-Liste der teuersten Destinationen. Moskau führt mit 61,45 Euro diese Riege auf dem ersten Platz an, gefolgt von Paris auf Rang zwei (51,17 Euro) Stockholm auf drei (50,95 Euro), Oslo auf Rang vier (49,97 Euro), Zürich auf Listenplatz fünf (49,59 Euro), Helsinki auf sechs (47,60 Euro), Brüssel (40,03 Euro) reiht sich auf dem zehnten Platz ein.

München teuer und doch günstig

Die einzige deutsche Stadt im Test ist München. Mit Gesamtkosten von 38,61 Euro für den gesamten Warenkorb liegt die Isar-Metropole auf dem 14. Platz im Ranking der Top-20 der teuersten Destinationen. Damit zählt München zum Drittel mit den höchsten Zimmerservice-Preisen: Die Kosten betragen das Zweieinhalbfache verglichen mit der günstigsten Destination Kapstadt, aber immer noch rund eineinhalbmal weniger als in Moskau, dem kostspieligsten Kandidaten.

Alle, die eine Reise in Münchens Partnerstadt Kiew in Betracht ziehen, können sich freuen: Die ukrainische Hauptstadt schafft es in die Top-20 der günstigsten Regionen und liegt in diesem Ranking mit Gesamtkosten von 28,94 Euro auf Platz 17. Reisende, die beide Städte während eines Urlaubs besuchen, sollten ihre Hemden lieber in München waschen lassen – der einzige Posten aus dem Warenkorb, der in der bayerischen Landeshauptstadt preiswerter ausfällt.

Gleicher Warenkorb – große Preisspanne zwischen Destinationen

Bei allen Zusatzleistungen herrschen zwischen den einzelnen Destinationen zum Teil erhebliche Unterschiede:

  • Club Sandwich – In Bezug auf diese gängige Zimmerservice-Bestellung ist Zürich mit einem Durchschnittspreis von 21,59 Euro am teuersten. Das ist über fünfmal so viel wie in Sofia (4,08 Euro), dem günstigsten Anbieter in dieser Kategorie.
  • Flasche Wasser – In Oslo greifen Gäste für eine Flasche Wasser (6,05 Euro) aus der Mini-Bar am tiefsten in die Tasche. Sowohl in Hongkong als auch in Kuala Lumpur gaben alle kontaktierten Hotels an, Wasser gratis anzubieten.
  • Erdnüsse – Mit 9,22 Euro kosten Erdnüsse auf dem Hotelzimmer in Moskau am meisten. Der Snack ist dort mehr als sieben Mal teurer als in Puerto Vallarta, Mexiko (1,19 Euro).
  • Dose Cola – Für die koffeinhaltige Erfrischung aus der Minibar zahlen Durstige in Oslo (5,86 Euro) am meisten. Das ist knapp mehr als der vierfache Preis, den Reisende in der günstigsten Destination der Liste – Kapstadt (1,38 Euro) zahlen müssen.
  • Mini-Flasche Wodka – In Stockholm ist der Preis für eine Mini-Flasche Wodka aus dem Zimmer-Kühlschrank am höchsten (13,37 Euro). Während dieser in der günstigsten Region knapp sechsmal niedriger ausfällt: In Kapstadt liegt er bei 2,35 Euro.
  • Reinigung eines Hemdes – In Moskau fallen die Kosten für den Reinigungsservice am höchsten aus (13,09) und liegen damit sechsmal über der günstigsten Destination Sharm el Scheikh, Ägypten (2,10 Euro).

 

Methodik
Die Liste der internationalen Destinationen im TripIndex Zimmerservice besteht aus den Top-46 der 50 Regionen mit den höchsten Gästeankünften weltweit (laut UNWTO).
Der TripIndex Zimmerservice 2013 untersucht in jeder Destination Preise für gängige Produkte, die Reisende auf dem Hotelzimmer zu sich nehmen:
 Zimmerservice
  • Club Sandwich
Mini-Bar
  • Flasche Wasser
  • Erdnüsse
  • Mini-Flasche Wodka
  • Dose Cola
Reinigung
  • Ein Hemd
Die Preisangaben in den jeweiligen Kategorien spiegeln die durchschnittlichen Kosten (recherchiert bei mindestens drei Hotels) aus einem der Top-Ten Vier-Sterne-Hotels in den einzelnen Städten wider. Die Top-Ten der Hotels wurde nach dem TripAdvisor Popularitäts-Index bestimmt. Dieser ist dynamisch und kann sich jederzeit ändern. Die Hotel-Liste zeigt den Stand vom 21. Januar 2013.
Die Preise wurden zwischen dem 21. Januar und 5. Februar 2013 in lokaler Währung erhoben und am 6. Februar 2013 in Euro umgerechnet.
Zimmer-Service: Die Preise des Zimmer-Services zeigen die durchschnittlichen Kosten für ein Club-Sandwich. Diese wurden auf Basis der Angaben von mindestens drei (sofern möglich) oder der maximal verfügbaren Anzahl an Hotels erhoben. Wenn kein Club-Sandwich auf der Speisekarte stand, wurde das ähnlichste Produkt als Alternative gewählt.
Mini-Bar: Die Mini-Bar-Preise spiegeln die durchschnittlichen Kosten für eine Flasche Wasser, Erdnüsse, eine Dose Cola und eine Mini-Flasche Wodka wider. Diese Preise wurden auf Basis der Angaben von mindestens drei (sofern möglich) oder der maximal verfügbaren Anzahl an Hotels erhoben. Wenn eines der Produkte der Mini-Bar nicht verfügbar war, wurde das ähnlichste als Alternative gewählt. Größen- und Mengenangaben können variieren – in dieser Studie wurden die Standardgrößen der jeweiligen Hotels verwendet. Die in Hongkong und Kuala Lumpur kontaktierten Hotels bieten alle Gratis-Wasser an.
Wäsche-Service: Gibt die durchschnittlichen Kosten für die Reinigung eines Hemdes wider. Die Kosten hierfür wurden anhand der Angaben eines Minimums von drei (sofern möglich) oder der maximal verfügbaren Anzahl an Hotels erhoben.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s