Günstig wegkommen – die Wintersonne wartet

Weltweiter TripAdvisor-Preisvergleich von Ferienunterkünften: Orlando, Goa, Kap Verde und die Kanarischen Inseln rechnen sich

Buenos Aires_Tango ©TripAdvisor

Buenos Aires_Tango ©TripAdvisor

Wohin, wenn man bei dem derzeitigen Schneegrau nach wirklich warmer Wintersonne lechzt – und das zum kleinen Preis? TripAdvisor® listet mehr als 275.000 Ferienunterkünfte und verrät, wo Wintersonnen-Anbeter die günstigsten Angebote finden können.

Ein Preisvergleich für Ferienunterkünfte1 in beliebten sonnigen Winterreisezielen2 mit Temperaturen zu meist höher als 20 Grad in den Wintermonaten zeigt: Orlando ist die Budget-schonendste Option in der kalten Jahreszeit, es folgen Goa und Kap Verde auf dem zweiten und dritten Platz. Die Kanarischen Inseln landen mit Fuerteventura und Teneriffa auf dem vierten und fünften Rang.

Schnäppchen vor der Haustüre

Wer in die Sonne will, kann dem Ranking zufolge auch unter fünf Flugstunden günstig wegkommen. Viele der erschwinglichen Destinationen in der Liste sind einfach und direkt zu erreichen3. Die Kanarische Insel Fuerteventura führt Europa mit einem durchschnittlichen Wochenpreis von 262,30 Euro an, gefolgt von Teneriffa mit 297,74 Euro.

Weltweites Spar-Potenzial

Die Top-Ten der lukrativsten Wintersonnen-Angebote beinhaltet Ferienunterkünfte auf fast jedem Kontinent, zum Beispiel in Nord- und Süd-Amerika,  Asien und Afrika.

  •  Orlando bietet das im Vergleich preiswerteste Angebot aller gelisteten Destinationen mit einem durchschnittlichen Wochenpreis von 239,85 Euro pro Schlafzimmer.
  • Goa fließt als günstigste asiatische Destination mit einem Durchschnittspreis in einer Ferienunterkunft von 248,12 Euro pro Woche und Schlafzimmer in die Liste ein.
  • Kap Verde ist Afrikas erschwinglichste Destination mit 252,85 Euro pro Woche.
  • In Mittelamerika und der Karibik ist Grenada mit einem durchschnittlichen Preis von 324,92 Euro pro Woche unschlagbar.

Kostspielige Karibik

Die Untersuchung zeigt, dass sich einige der teuersten Ferienunterkünfte in der Karibik befinden.

  • St. Barthélemy weist diesen Winter mit 2.814,38 Euro den höchsten Wochenpreis pro Schlafzimmer auf – das ist fast zehnmal mehr als in Orlando, der günstigsten Destination in der Liste. St. Barthélemy folgen im Ranking Turks- und Caicosinseln, Antigua, St. Maarten/St. Martin und Barbados.
  • Acht der zehn hochpreisigen Destinationen in der Liste liegen in der Karibik.
  • Die einzigen nicht-karibischen Insel-Destinationen in den Top-Ten der teuersten Destinationen sind Maui auf dem neunten und Miami auf dem zehnten Platz.

 

Günstigste Wintersonnen-Destinationen

Platz

Destination

Durchschnittlicher Wochenpreis pro Schlafzimmer in einer Ferienunterkunft in Euro

(Zeitraum: 15. Januar bis 15. April 2013)

1 Orlando, Florida

239,85

2 Goa, Indien

248,12

3 Kap Verde, Afrika

252,85

4 Fuerteventura, Kanarische Inseln

262,30

5 Teneriffa, Kanarische Inseln

297,74

6 Rotes Meer und Sinai, Ägypten

309,56

7 Lanzarote, Kanarische Inseln

322,56

8 Grenada, Karibik

324,92

9 Sri Lanka

337,91

10 Buenos Aires, Argentinien

385,18

 

Teuerste Wintersonnen-Destinationen:

Platz

Destination

Durchschnittlicher Wochenpreis pro Schlafzimmer in einer Ferienunterkunft in Euro

(Zeitraum: 15. Januar bis 15. April 2013)

1 St. Barthélemy, Karibik

2.814,38

2 Turks- und Caicosinseln, Karibik

2.143,26

3 Antigua, Karibik

1.662,40

4 St. Maarten, Karibik

1.574,97

5 Barbados, Karibik

1.563,15

6 Britische Jungferninseln, Karibik

1.473,35

7 Jamaika, Karibik

1.358,75

8 Amerikanische Jungferninseln, Karibik

1.250,05

9 Maui, Hawaii

1.247,68

10 Miami, Florida

1.167,34

 

Methodik
1Die berücksichtigten Preise zeigen die durchschnittlichen wöchentlichen Kosten in einer Ferienunterkunft pro Schlafzimmer vom 15. Januar bis 15. April 2013 auf (wenn die Ferienunterkunft beispielsweise über drei Schlafzimmer verfügt, wurden die wöchentlichen Gesamtkosten durch drei geteilt). Dieser Durchschnittspreis wurde in Pfund von Unterkünften mit einem, zwei, drei oder vier Schlafzimmern in der jeweiligen Destination ermittelt. Im Schnitt wurden je Destination mehr als 400 Unterkünfte in die Berechnung einbezogen. Die Preise wurden am 24. Januar 2013 in Euro umgerechnet.
2 Dies ist eine Liste von „Wintersonnen-Hotspots” (die Destinations-Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und wurde redaktionell ausgewählt). In den aufgeführten Destinationen liegen die Temperaturen zwischen Januar und März in der Regel bei mindestens 20 Grad Celsius oder mehr (laut verschiedener Quellen wie weather.com und wunderground.com) und sie verfügen über eine hohe Anzahl an Ferienunterkünften, die auf TripAdvisor gelistet sind.
3 Die Fluginformationen ab Frankfurt stammen von TripAdvisor Flights und wurden am 24. Januar 2013 erhoben.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s