Trotz Maya-Weissagung kein Ende der Reise in Sicht

TripAdvisor stellt Orte vor, an denen die Welt nicht untergeht

Laut dem Maya-Kalender geht dieses Jahr am 21. Dezember die Welt unter. Auch wenn Experten die Prophezeiung auf eine Fehlinterpretation des Kalenders zurückführen und das Ende der Welt ausschließen – man weiß ja nie… Daher empfiehlt TripAdvisor® an diesem Tag Orte aufzusuchen, an denen kein Weltuntergang zu befürchten ist.

Hell

Hell ©TripAdvisor

Hell ©TripAdvisor

Wer sich bereits in der Hölle befindet, braucht sich vor dem drohenden Ende der Welt nicht mehr fürchten. Im Nordwesten der Insel Grand Cayman befindet sich eine bizarre schwarze Kalkstein-Formation, deren Felsen die Form von Flammen haben, die als „Hell“ (Hölle) bezeichnet werden. TripAdvisor-User empfehlen den Besuch des Hell-Post-Office: „Von dort versendete Ansichtskarten erhalten den Poststempel „Hell, Grand Cayman“. Gegen ein kleines Trinkgeld bekommt man auch einen Stempel in seinen Reise-Pass ‚Greetings from Devil´s Hangout – Hell – Grand Cayman‘.“ Ob das bei den alten Mayas als Beweis gilt, dass man nicht von dieser Welt ist, bleibt auszuprobieren.

Bridge to Nowhere

Bridge to Nowhere ©TripAdvisor

Bridge to Nowhere ©TripAdvisor

Ob verstecken allein reicht, um der Prophezeiung zu entkommen, ist nicht sicher. Aber wenn, dann auf, unter oder am Ende der „Brücke ins Nichts“. Denn wo nichts ist, kann man auch nichts und niemanden finden. „Dieses Fleckchen Erde wurde von der Zivilisation vergessen“, beschreibt eine Bewertung auf TripAdvisor. „Die wilde Schönheit der Natur war zu atemberaubend, um von den Menschen gezähmt zu werden, daher wurde diese Region sich selbst überlassen und bekam den Namen ‚Bridge to Nowhere‘.“

Mars

Wir folgen dem Beispiel der Curiosity und erwarten den 21. Dezember 2012 von Mars aus. Wer sich Gedanken um Unterkunft und Restaurants macht, kann sich entspannen, die touristische Infrastruktur ist vorhanden. Zu hoffen bleibt, dass die Mayas keinen Unterschied zwischen Mars im All und Mars in Pennsylvania machen…

Kap der guten Hoffnung

Kap der Guten Hoffnung ©TripAdvisor

Kap der Guten Hoffnung ©TripAdvisor

Die Hoffnung stirbt zuletzt – wieso also nicht frohen Mutes ans Kap der guten Hoffnung fahren? Was kann bei diesem Namen schon schief gehen? Ein TripAdvisor-User schreibt in seiner Bewertung: „Hier am Kap der guten Hoffnung kann man die Urgewalt der Natur erleben; das Meer mit seinen hohen Wellen, der stürmische Wind aber auch einige Tiere: die freilebenden Affen sowie die Strauße und Gamsböcke.“ In unserem Sinne wäre es jedoch, den Urgewalten dieses Mal zu entgehen.

Die ewige Stadt

Rom ©TripAdvisor

Rom ©TripAdvisor

Auch ein Aufenthalt in der ewigen Stadt ist an diesem Tag zu empfehlen. Erbaut auf sieben Hügeln, um dem Ansturm fremder Mächte zu trotzen hat Rom bereits unzählige Male den drohenden Untergang abgewehrt. Ob dies auch am 21. Dezember 2012 klappt? Auf einen Versuch kommt es auf jeden Fall an und auch sonst lohnt sich ein Besuch: „Rom gehört zu eben jenen Orten, die man im Laufe seines Lebens einfach einmal gesehen haben muss,“ so ein Kommentar.

Humor Monastery

Humor ©TripAdvisor

Humor ©TripAdvisor

Wer die apokalyptischen Interpretationen des Maya-Kalenders für einen einzigen Humbug hält, sich nicht im Nirgendwo verstecken, oder gleich den Weg zur Hölle antreten will, der nimmt das Ganze mit einer ordentlichen Portion Humor. Wo? In der Humor Monastery, Rumänien natürlich. Eine Bewertung resümiert: „Sehr schön. Die vielen Geschichten, die sich um die Monastery ranken, machen den Besuch nur noch interessanter.“

 

Die Zitate stammen aus User-Kommentaren auf TripAdvisor. Alle Orte und Sehenswürdigkeiten wurden von TripAdvisor-Autoren ausgesucht

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s