TripAdvisor-TripIndex: Alles fließt – auch das Geld

Preisvergleich für einen Ausgeh-Abend in deutschen Fluss-Metropolen

Wie flüssig müssen Reisende für einen Abend zu zweit in Metropolen an Rhein, Main, Spree und Co. sein? Die Antwort liefert ein Preisvergleich für innerdeutsche Kurztrips – der „TripIndex“ von TripAdvisor. In die Kalkulation fließen Kosten für eine Nacht im Doppelzimmer, Taxi, Aperitif sowie ein „Dinner for Two“ ein. Düsseldorf und Köln sind im Vergleich am günstigsten, gefolgt von Berlin, München und Hamburg. Den tiefsten Griff in den Geldbeutel verlangt ein Frankfurt-Aufenthalt.

Die Ergebnisse ©TripAdvisor

Die Ergebnisse ©TripAdvisor

Gravierende Unterschiede bei Hotelpreisen

Obwohl alle Hotels, die in den TripIndex eingeflossen sind, vier Sterne aufweisen, klaffen die Übernachtungspreise auseinander. Während Berlin-Besucher im Durchschnitt bereits für knapp 87 Euro nächtigen, müssen in München für eine Nacht 116 Euro veranschlagt werden – ein Unterschied von rund 30 Euro.

Aufpassen, wo man isst

In puncto Abendessen ist Frankfurt annährend doppelt so teuer wie München: Für ein Dinner in Mainhatten kann man in der bayrischen Hauptstadt in der gleichen Kategorie fast zweimal Essen gehen. Rund 102 Euro kosten zwei Gänge für zwei Personen und eine Flasche Wein in der Main-Metropole. An der Isar müssen Besucher für das gleiche Angebot mit  knapp 58 Euro rechnen.

 Preisausreißer entscheiden das Rennen

Sowohl Berlin als auch Frankfurt führen in einer Kategorie die Liste der teuersten Stadt an, München sogar zweimal. Allein Düsseldorf und Köln bewegen sich in allen Kategorien im soliden Mittelfeld und bleiben so in der Gesamtbetrachtung am günstigsten. Dass aber Frankfurt und nicht München am Ende in diesem Ranking am teuersten ist, liegt ausschließlich am Preis für das Abendessen. Dieser übertrifft das Angebot des günstigsten Kandidaten um fast 90 Prozent und selbst das zweitteuerste (Berlin: 81 Euro) noch um 21 Euro.

„Sechs Fluss-Metropolen, sechsmal das gleiche Abend-Programm – das ist die Basis des TripIndex Deutschland“, sagt Pia Schratzenstaller, Pressesprecherin von TripAdvisor in Deutschland. „Dieser Preisvergleich dient Reisenden als Orientierungshilfe und zeigt, was ihr Euro wo wert ist. Die zum Teil gravierenden Unterschiede bei den Gesamtkosten entstehen den Ergebnissen zufolge vor allem aufgrund der Hotelpreise und Kosten für das Abendessen.“

Methodik:

TripIndex vergleicht die Kosten für einen Abend zu zweit in bekannten deutschen Städten. Dafür wurden Preise für zwei Personen einander gegenüber gestellt: Aperitif je Person, Abendessen im Restaurant, Hin- und Rückfahrt mit dem Taxi und eine Übernachtung im Doppelzimmer.
 Die Liste berücksichtigt die Städte mit der höchsten Gesamtanzahl an inländischen und ausländischen Übernachtungsgästen im Jahr 2010, Basis Statistisches Bundesamt. Die Daten basieren auf der Quelltabelle: „3.2.2. Rangliste der Gemeinden bei Übernachtungen nach Wohnsitz der Gäste in Beherbergungsbetrieben 2010“ https://www.destatis.de/DE/Publikationen/Thematisch/BinnenhandelGastgewerbeTourismus/Tourismus/TourismusinZahlen1021500107004.pdf?__blob=publicationFile
 Die Hotelpreise geben die durchschnittlichen Kosten für eine Übernachtung im Doppelzimmer in auf TripAdvisor gelisteten 4-Sterne-Hotels (via Buchungsseiten unserer Partner wie online Reisebüros und Hotelportalen) im Zeitraum 1. Juni bis 31. August 2012 wieder.
 Die Kosten für das Abendessen errechnen sich aus dem Mittelwert dreier Mittelklasse-Restaurants für ein gängiges 2-Gang-Menü (Vorspeise und Hauptgang) für zwei Personen und eine Flasche Hauswein, weiß.
 Die Cocktail-Preise spiegeln die Kosten für einen klassischen Dry Martini pro Person im auf TripAdvisor bestbewerten 5-Sterne Hotel jeder Stadt wider.
 Die Taxikosten zeigen den ungefähren Preis für  zwei Fahrten à 3 Kilometer (stellvertretend für die abendliche Hin- und Rückfahrt zur Location). Die Daten wurden bei örtlichen Behörden, renommierten Taxiunternehmen und/ oder Reise-Experten in der jeweiligen Region erhoben.
 Die TripIndex-Preise (exklusive Hotel) wurden im Zeitraum September 2012 bis Oktober 2012, die Übernachtungskosten am 28. September 2012 erhoben.
 Alle Angaben sind ohne Steuern und Trinkgeld.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s