„Gesundheit!“

Gellert Bad,Budapest ©TripAdvisor

Gellert Bad,Budapest ©TripAdvisor

Abseits von allem Alltagsstress findet man im Urlaub endlich wieder die nötige Ruhe, auf den eigenen Körper zu hören. Für viele ist Verreisen mittlerweile auch zu einer Reise zu sich selbst geworden, bei der Abschalten und Batterien aufladen im Vordergrund steht: Ayurveda, Yoga oder Wellness-Behandlungen sollen dabei helfen, das eigene Gleichgewicht wieder zu finden und auszubalancieren, was der Alltag in Schieflage gebracht hat.

Uns hat interessiert, wie gesundheitsbewusst deutsche Reisende urlauben. Von den 627 Befragten1 schläft im Urlaub ein Drittel mehr als zu Hause, eine gute Voraussetzung zum Runterkommen.  57 Prozent lesen mehr, um sich geistig fit zu halten. Auch die Tiefenentspannung kommt nicht zu kurz  und ist unseren Befragten zum Teil viel Wert. Zirka 23 Prozent planen mit Ausgaben von bis zu 100 Euro für das persönliche „Entspannungsprogramm“, weitere 23 Prozent kalkulieren mit 101 bis 500 Euro. Zehn Prozent lassen sich das Relax-Angebot am Urlaubsort und die positiven Nachwirkungen zu Hause zwischen 501 und 1.000 Euro kosten, vier Prozent liegen bei zwischen 1.000 und 1.500 Euro. Mit Ausgaben bis zu 2.000 Euro rechnen zwei Prozent des Panels.

Erfrischt und gut erholt kommen so etwa 70 Prozent der Umfrageteilnehmer aus dem Urlaub zurück, dann kann auch der Alltag wieder ganz „locker“ in Angriff genommen und vielleicht auch ein Stück weit daheim die innere Stimme intensiver wahrgenommen werden.

Also, ob zu Hause oder im Urlaub – „Gesundheit!

1 Umfrage unter 626 deutschen TripAdvisor-Usern , durchgeführt zwischen dem 3. und  10. August 2012.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s