London: Park-Platz gesucht?

User von TripAdvisor verraten, wo es in London am grünsten grünt. Ob ein „Picknick bei der Queen“ oder Spazieren mit uneingeschränktem Blick auf bekannte Wahrzeichen, die Top-Ten-Parks in der britischen Hauptstadt haben alle eines gemein: sie sind wahrhaftig eine Oase inmitten der hektischen Großstadtumgebung.

1.    St. James‘s Park – Picknick bei der Queen

St. James's Park, London ©TripAdvisor

St. James’s Park, London ©TripAdvisor

Unweit des Buckingham Palace und der Downing Street, also mitten in der Stadt, liegt der etwa 32 Fußballfeld große königliche St. James’s Park. „Insbesondere die Wasserflächen fand ich bezaubernd und das viele Grün wirkte sehr entspannend. Zudem konnte ich des Öfteren graue Eichhörnchen entdecken, die auf den Geländern und Bäumen kletterten“, sagt eine TripAdvisor-Userin. Ein anderer Nutzer hebt die „vielen wunderbaren Blumen und den herrlichen englischen Rasen“ hervor: „in der Mitte gibt es ein nettes Restaurant, in dem man eine wunderbare ‚Teatime‘ einlegen kann.“ Übrigens: Unter König Henry VIII. diente der Grünstreifen als Jagdgrund – zahlreiche Hirsche waren dort angesiedelt. Erst König Charles II. erlaubte schließlich auch der Öffentlichkeit, den Park zu nutzen.

2.    Hampstead Heath – Londons grüner Norden

Hampstead Heath, London ©TripAdvisor

Hampstead Heath, London ©TripAdvisor

Mit einer Fläche von rund drei Quadratkilometern liegt Hampstead Heath im Norden Londons. Die Besucher wandern und wandeln vorbei an zahlreichen Teichen, unzähligen Bäumen, saftigen Wiesen und Sumpfgebieten. Der Name leitet sich aus dem englischen Wort für Heide, „heathland“ ab. Ein User schreibt: „Die Tower Bridge und Buckingham Palace scheinen weit weg zu sein, wenn man in Hampstead ankommt, aber doch ist man der Stadt ganz nah. Ziel der meisten Spaziergänger ist der Herrensitz Kenwood House mit seiner exquisiten Gemäldegalerie.“ Im Sommer finden vor der Kulisse dieser Naturbühne Konzerte statt. Ein Hingucker ist der Parliament Hill – er lockt durch seine exponierte Lage mit schönen Ausblicken auf die Metropole.

3.    The Regent’s Park

Regent's Park, London ©TripAdvisor

Regent’s Park, London ©TripAdvisor

„Noch ein Park – das habe ich mir zumindest gedacht. Letztlich hat sich der Besuch doch gelohnt, da der Regent’s Park einen tollen Ausgleich zu all dem Trubel einer Großstadt bietet“, schreibt ein User in seiner Bewertung. Sein Tipp: „Sich ein Sandwich, ein Getränk oder ein süßes Stückchen und einen Kaffee schnappen und dann ab in den Park!“ Eingekreist von der Ringstraße Outer Circle befindet sich die zwei Quadratkilometer große Anlage mit einem See zum Bötchen-Fahren, Sportanlagen sowie Kinderspielplätzen. Im Park leben zahlreiche Tiere wie Reiher und andere Wasservögel – die perfekte Einstimmung für einen Besuch des Londoner Zoos, der sich an seinem nördlichen Ende befindet.

4. Richmond Park

5. Hyde Park

6. Kensington Gardens

7. Greenwich Park

8. Bushy Park

9. GreenPark

10. Holland Park

„Die Mischung macht’s – auch im Urlaub“, sagt Pia Schratzenstaller, Pressesprecherin von TripAdvisor in Deutschland. „London verfügt über diesen speziellen Mix aus allen Vorzügen einer lebendigen Metropole und grünen Flecken zum Abschalten. Nicht umsonst ist die Stadt die weltweit beliebteste unter TripAdvisor-Usern und führt das Ranking der Travellers‘ Choice Destination Awards an.“

Alle oben stehenden Angaben zum Popularitätsindex stammen von der TripAdvisor-Website und wurden am 13. Juni 2012 erhoben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s