10 romantische Hotels für Valentinstag

Habt ihr vor Valentinstag, der Tag der Liebe, mit etwas mehr als nur einem Strauß Blumen unvergesslich machen? Wenn ja, wie wäre es mit einem Wochenende in einem romantischen Hotel? Hier sind 10 Hotels in Europa, die den Travellers‘ Choice Award 2011 gewonnen haben:

1. Tiara Yaktsa CannesTheoule sur mer, Frankreich

„Ein neues und wunderschönes Hotel mit sehr privatem Charakter. Wir möchten unbedingt nochmals hin“

Die Cote d’Azur mit ihren endlosen Stränden, bezaubernden Städten, mondänen Jachten und der Vielzahl an Prominenz erhält die Belle Époque lebendig. Die meisten Städte erkundet man am besten zu Fuß, ein billiges und verlässliches Verkehrsnetz verbindet die großen und kleinen Städte. Herrliche Ziele wie St.Tropez, Nizza, Cannes, Antibes, Villefranche-sur-Mer and St.-Jean-Cap-Ferrat locken Besucher, auf den Spuren von Picasso, Matisse und Bizet zu wandeln. Über hundert Museen und mehr als 150 Galerien halten das künstlerische Ambiente lebendig.

2. Hotel Salvia, Soller, Spanien

„Entspannung pur mit extrem freundlichem Service auf höchstem Niveau“.

Soller liegt im Nordwesten der Baleareninsel Mallorca. Die malerische Altstadt Sollers hat viele Sehenswürdigkeiten wie die Pfarrkirche Sant Baromeu, das Rathaus, das Dominikanerkloster de Jesus und den alten Bahnhof. Von dort startet auch die nostalgische Straßenbahn zu einer Erkundungsreise durch die Stadt, bevor sie ans Ziel in Puerto de Soller gelangt, wo ihr in den vielen Restaurants und Cafes das Treiben am Hafen bewundern könnt. Sehr empfehlenswert ist auch ein Ausflug mit der Ferrocaril  von Soller nach Palma. Das ist eine Schmalspurbahn, die sich durch das Tramuntanagebirge schlängelt und euch eine unglaublich schöne Naturkulisse bietet.

3. San Antonio Suites, Santorin, Griechenland

„Wunderbare Aussicht“

4. Anastasis Apartments, Imerovigli, Griechenland

„Perfekter Aufenthalt“

Das glamouröse Santorin ist eine kleine ägäische Insel im Süden der Kykladen. Sie erstreckt sich rund um eine riesige Lagune, die einst der Eruptionskegel eines Vulkans war. Der Hauptort der Insel ist Thíra (Fira). Er befindet sich hoch auf den Klippen und bietet dadurch einen herrlichen Blick auf die Lagune. Das Nachtleben von Santorin ist mittlerweile so heiß wie einst der Vulkan. Die Ruinen, wie die in Vulkanasche konservierte antike Stadt Akrotiri, versetzen alle an antiker Geschichte Interessierten in Erstaunen. Tragflächenboote, Fähren und Katamarane verbinden Santorin mit anderen Inseln und dem Festland.

5. El Cortijo La Prensa, Rute, Spanien

„Außergewöhnliches Hotel“

Rute ist ein kleiner, charmanter Ort im Herzen von Andalusien in der Provinz Cordoba. Er ist für die Herstellung von Aguardiente de Anis, einem Likör aus Anis bekannt und ist der ideale Ort für Verliebte, die nach einem Besuch im Anismuseum oder einer Wanderung im benachbarten Naturpark Sierras Subbética,  in einem der schönen, ruhigen Restaurants das Panorama genießen wollen.

6. Alchymist Residence Nosticova, Prag, Tschechien

„Traumhaft romantisch!“

Prag

Prag steht zweifellos für ein unvergessliches Städteerlebnis an prachtvollen Bauten, beeindruckenden Ausblicken, einmaligen Kunst- und Kulturerlebnissen und pulsierendem Nachtleben. Schlendert im Sommer durch diese zauberhafte Stadt mit ihren unzähligen Lindenbäumen, deren betörender Duft noch lange nach eurem Besuch für süße Träume sorgt. Geht über die berühmte Karlsbrücke und entdeckt  Jugendstilträume, die ihr sonst nur aus Kunstbüchern der Bibliotheken kennt. Prachtbauten und Denkmäler wie das Rathaus oder der Pulverturm werden euch verzaubern und der Blick von der Prager Burg hoch oben über der Stadt bei einem kühlen Bier ist einfach unbezahlbar. Egal, ob ihr wegen der Architektur und der vielen Museen der Stadt hergekommen seid oder ob ihr auf den Spuren Mozarts wandern möchtet, diese Stadt hat einfach für jeden Geschmack etwas zu bieten und es ist schier unmöglich, ihre unzähligen Schätze an einem einzigen Wochenende zu entdecken

7. Romantik Hotel & Restaurant Villa Cheta Elite, Maratea, Italien

„Wunderbarer Ort in Italien“

Maratea

Maratea, eines der letzen Badeparadiese Süditaliens, liegt zwischen Kampanien im Norden und Kalabrien im Süden und ist der einzige Zugang zum tyrrhenischen Meer der Region Basilikata. Wunderschöne Sand- und Kiesstrände und herrlich sauberes Wasser laden euch an der gesamten Costa di Maratea zum Sonnen und Baden ein. Im idyllischen und doch – vor allem abends – lebendigen Zentrum von Maratea,  könnt ihr durch die Gassen schlendern, die in der Sommersaison, abgesehen von Einkaufsmöglichkeiten, eine Reihe von kulturellen Veranstaltungen auf internationalem Niveau bieten: Kunstausstellungen, Konzerte mit klassischer bzw. Jazzmusik sowie folkloristische Veranstaltungen. Über allem thront die riesenhafte Statue des Erlösers (21m hoch mit einer Armspannweite von 19 m).

8. Castello di Monetrone, Perugia, Italien

„Einfach fantastisch“

Perugia wurde einst von den Etruskern gegründet. Es hat eine bezaubernde Altstadt, in der man viele historische Gebäude bewundern kann. Bestaunt  den Arco Etrusco aus dem 3. Jahrhundert oder den wunderschönen Brunnen, die Fontana Maggiore. Schlendert einfach verliebt durch die schönen Gassen und genießt ein abwechslungsreiches Angebot an denkmalgeschützten Bauwerken. Ihr werdet es nicht bereuen.

9. Il Salviatino, Florenz, Italien

„Die Aussicht ist schon eine Reise wert“

Mit ihrer unvergleichlichen architektonischen Schönheit und ihren geheimnisvollen Kanälen ist die Lagunenstadt Venedig das perfekte Urlaubsziel für Verliebte. Schwebt in einer Gondel einen der zahlreichen Kanäle entlang, genießt bei Kerzenschein ein leckeres italienisches Gericht oder macht einen nächtlichen Spaziergang im Mondschein über den Markusplatz. Romantische Stunden sind euch hier garantiert! Lasst euch bei Tageslicht in ein Wunderland architektonischer Kunst entführen und besichtigt weltberühmte Sehenswürdigkeiten wie den prächtigen Dogenpalast oder den glanzvollen Markusdom.

10. Hotel Al Duca di Venezia, Venedig, Italien

„Fantastisches Hotel“

venedig

Venedig lässt euch wieder an Märchen glauben. Es gibt keine Autos und man kann die 1.500 Jahre alte Stadt nur zu Fuß oder auf dem Wasser erobern. Aus diesem Blickwinkel werdet ihr von der magischen Schönheit überwältigt. La Serenissima, „die Durchlaucht“, ist voll von Palästen und Kunst, ausgezeichneten Einkaufsmöglichkeiten und hervorragenden Restaurants. Entspannt euch auf dem Markusplatz, besucht die Basiliken, trinkt Sie einen Bellini in „Harry’s Bar“ und spaziert durch die Gassen und über die Brücken. Erwägt einen Aufenthalt in der Nebensaison, um mehr von Stadt zu haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s