Unesco Welterbe als Reiseziel: die Alhambra in Granada

„Ich war jetzt schon das 5-mal in Granada und bekomm einfach nicht genug von der Stadt und der Alhambra selbst!“ berichtet User HarryLondon von seinem letzten Besuch in Granada. Die meisten der 180 bisher zusammengekommenen Bewertungen und Reiseberichte zur Alhambra sprühen nur so vor Begeisterung!

Die Alhambra - eine beeindruckende Festung

Die Alhambra - eine beeindruckende Festung

 

Soviel Begeisterung lockt natürlich Besucher an: „Laut Wiki­pe­dia ist die Alham­bra in Gra­nada das meist­be­suchte Monu­ment in Europa“ so Steffi auf ihrem Blog, wo sie ihren Besuch der Alhambra beschreibt. Um sich einen ruhigen Moment zu sichern, sollte man Tickets vorher buchen und früh aufstehen „So beka­men wir Tickets für den ers­ten Ein­lass in die Pala­cios Naza­ries um 8:30 und konn­ten die Schön­heit der Anlage noch ohne Hor­den von Tou­ris­ten genießen.“

Und zu bestaunen gibt es einiges: „Die Alhambra [..] gliedert sich in drei Hauptbereiche: der Militärbereich Alcazaba, der Hauptkomplex des Nasridenpalastes & die Gartenanlage Generalife. Alle drei wirklich sehenswert!“ so schreiben die Europaentdecker in ihrem reich bebilderten Blogbeitrag über die Alhambra. „Unglaublich beeindruckend mit welcher Detailliebe jedes Fleckchen Wand jedes einzelnen Raumes bis in die letzte Ecke verziert wurde. Überall erblickt man neue Formen, Muster, Farben, Inschriften. Wahnsinn!“

Blick aus dem reich verzierten Fenster

Blick aus dem reich verzierten Fenster

 

Katharina fordert in ihrem Blog sogar, dass die Alhambra auf die Liste der 7 Neuen Weltwunder aufzunehmen. Und User fhitzler schlussfolgert: „Wer nach Granada fährt und sich die Alhambra nicht anschaut hat wirklich was verpasst.“

Advertisements

Eine Antwort zu “Unesco Welterbe als Reiseziel: die Alhambra in Granada

  1. Stimmt. Die Alhambra Granada kann man immer und immer und immer wieder besuchen gehen. Selbst wenn man schon fünf oder sechsmal dort war kann man immer noch ein neues Bild und eine andere, interessante Facette entdecken. Deshalb finde ich die Reaktion der Blogger gar nicht so übertrieben. Eher noch untertrieben . 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s