Was wir bei TripAdvisor so machen, wenn wir gerade mal nicht fleißig arbeiten

Genau wie TripAdvisor online eine Gemeinschaft von Reisenden ist, verbinden uns auch im Büro viele gemeinsame Interessen. Auf jeden Fall mit dabei: Kuchen essen!

Oft werden selbstgebackene Kuchen mitgebracht. Dann heißt es schnell sein, denn die gehen meistens weg wie nix. Wenn der Hunger auf Süßes sehr groß ist, legen wir sogar zusammen, um nebenan beim Bäcker ein paar süße Stückchen, Croissants und dergleichen zu holen. Wir sind einfach Süße 😉

Und gestern war für die Kuchenliebhaber und die Kuchenbäcker unter uns ein wichtiger Tag: Back-Wettbewerb im TripAdvisor-Büro!

Insgesamt 11 Bäcker haben sich trotz gnadenlos schönem Wetter am Sonntag daran gemacht, einen ganz besonderen Kuchen zu backen, um die höchsten Noten in den Kategorien Geschmack, Präsentation und Originalität zu erhalten. Um die Vorlieben meiner süßen Kollegen wissend, habe ich einen Nutella-Kuchen gemacht – mit 400g Nutella und 100g Zartbitterschokolade ist das eine ziemliche Kalorienbombe, aber gleichzeitig sehr lecker (ich gebe Euch gerne das Rezept). Einen Platz auf dem Podium (wie eben der 3. Platz immer so schön umschrieben wird) habe ich mir damit sichern können. Zugegeben, der Gewinnerkuchen (auch hier habe ich jetzt das Rezept), ein Schoko-Käsekuchen, fruchtig dekoriert mit frischen Himbeeren, war einmalig lecker. Und hat mindestens so gut geschmeckt wie er hier auf dem Foto auch aussieht.

Glückwunsch an Andrew, der verdient den 1. Platz gewonnen hat!

Andrews Schoko-Käsekuchen

Auf eure Nachfrage hin hier nun das Rezept des Gewinnerkuchens

Andrew’s Chocolate Chese Cake„:

Das Rezept ist für einen großen Kuchen für viele Leute (alle im Büro haben ein Stück bekommen). Siehe Punkt 1. unter Zubereitung für Angaben, welche Backform am besten zu verwenden ist.

Zutaten:

Für den Boden:

200 g Schokokekse (nicht die mit Schokoladenüberzug, sondern mit eingebackener Schokolade)
76 g geschmolzene Butter
2,5 g Zimtpulver
Backpapier

Käsekuchen-Füllung:
300 g geschmolzene Schokolade (halb Zartbitter- halb Milchschokolade)
1,2 kg Frischkäse (am besten Doppelrahmstufe)
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
175 g Schmand

Schokoladenguss:
100 g geschmolzene Schokolade
1 Esslöffel Sahne
1 Esslöffel Butter

Deko:
1 Becher süße Sahne
1 Päckchen Vanillezucker
Frische Himbeeren

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180°C vorheizen und Kuchenform mit Backpapier auslegen. Je nachdem, welche Kuchenform man verwendet, variiert die Backzeit. Springform: 1 Stunde; flacheres Backblech: 30-50 Minuten
  2. Die Schokokekse zerkrümeln und mit der geschmolzenen Butter und dem Zimt vermischen. Den Teig auf dem Boden der Form ausbreiten.
  3. Die Kuchenform für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen, so dass die Butter wieder fest wird.
  4. Für die Füllung Frischkäse und Zucker cremig rühen. Eier eins nach anderen hinzufügen und anschließend alle anderen Zutaten hinzugeben und gut verrühren.
  5. Die Füllung auf dem Kuchenboden verteilen und bei 180°C backen.
  6. Nach dem Backen Kuchen für 30 Minuten ruhen lassen. Am besten sogar über Nacht im Kühlschrank aufbewahren, so dass sich die Füllung richtig setzt.
  7. Wichtig: Schokoguss erst auftragen, wenn der Kuchen nach dem Backen eine gute Stunde geruht hat und abgekühlt ist.Für den Guss die Schokolade mit der Butter zum Schmelzen bringen und Sahne einrühren. Den Guss auf dem Kuchen verteilen und abkühlen lassen.
  8. Den Kuchen mit einem feuchten Messer in Stücke schneiden. Messer nach jedem Schnitt säubern, so dass die einzelnen Kuchenstücke einen glatten Rand erhalten.
  9. Süße Sahne mit einem Päckchen Vanillezucker steif schlagen. Einen kleinen Klecks Schlagsahne mit einem Löffel pro Kuchenstück auftragen und eine Himbeere drauf platzieren.

Vielen Spaß beim Backen und natürlich beim Kuchen essen 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s