Londons preiswerteste und teuerste Stadtteile zum Übernachten während des Sport-Sommers 2012

London, ©TripAdvisor

London, ©TripAdvisor

Elf Tage vor dem Start des größten Sport-Events diesen Sommers  zeigt TripAdvisor®, die weltweit größte Reise-Website*, welche Londoner Postleitzahlenbereiche den höchsten Anstieg der Hotelpreise verzeichnen und wo günstig übernachtet wird.

 

Hotels im Londoner Postleizahlenbereich „E“ – dem Zentrum des Olympiageländes – verzeichnen mit 69 Prozent Zuwachsrate den stärksten Anstieg.

Anstieg der durchschnittlichen Hotelpreise gesamt (Zeitraum 20. Juli – 15. August 2012)
Die durchschnittlichen Hotelpreise (pro Zimmer, pro Nacht) in London verzeichnen generell einen Anstieg, in manchen Gegenden gab es jedoch einen besonders drastischen Preiszuschlag:

  • Hotels im Osten von London, innerhalb des Postcodes „E“ – dem Zentrum des Olympiageländes – weisen mit Erhöhungen von 69 Prozent den stärksten Anstieg auf.
  • Bezirke des Postleitzahlenbereichs „N“, wie Angel, im Norden von London, liegen mit einer Steigerungsrate von 60 Prozent auf dem zweiten Platz.
  • Der geringste Anstieg lässt sich im Bereich „SW“ feststellen. In Südwest-London, zum Beispiel in Wimbledon, liegt die Teuerungsrate nur bei 19 Prozent.

Hotelpreise pro Nacht (Zeitraum 20. Juli – 15. August 2012)
Die durchschnittlichen Zimmerpreise (pro Zimmer, pro Nacht) während den Olympischen Spielen liegen in London zwischen 199 Euro und 394 Euro*:

  • Mit einer durchschnittlichen Rate von 394 Euro* pro Zimmer, pro Übernachtung sind Hotels im Postleitzahlenbereich „EC“ die teuersten. Zu diesem Bereich zählt zum Beispiel Shoreditch.
  • Auf dem zweiten Platz landen Unterkünfte im Bereich „W“ mit Bezirken wie Soho. Hier liegt der Durchschnittspreis bei 303 Euro* pro Zimmer, pro Nacht.
  • Bezirke im Bereich „N“ sind am preiswertesten. Und das, obwohl diese den zweithöchsten Anstieg insgesamt verzeichnen. Der durchschnittliche Preis für ein Hotelzimmer beläuft sich auf 199 Euro*.

2012 Hotelpreise in London: Ende Frühling / Anfang Sommer
(1. Juni – 19. Juli) versus Sommer-Mitte (20. Juli – 15. August)

Auf einen Blick, ©TripAdvisor

Auf einen Blick, ©TripAdvisor

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s